Frank Cornelissen

Frank Cornelissen ist ein Winzer belgischen Ursprungs mit explosivem und charismatischem Temperament, der es zu einem großen Protagonisten des önologischen Panoramas am Ätna gebracht hat. Das einzigartige Terroir des „Montagna“, wie der Vulkan von der lokalen Bevölkerung genannt wird, ist seit 2001 Studien- und Experimentierfeld von Cornelissen. Es ist die Grundlage für seine einzigartigen und ausdrucksstarken Weine, die zu flüssigen Kultobjekten für Weinenthusiasten aus aller Welt geworden sind. 

Die Produktionsphilosophie ist in großen Buchstaben auf einer Wand der Kellerei zusammengefasst: „Bevor ein Wein gut sein kann, muss er zuvor echt sein!“ Die Kellerei von Frank Cornelissen hat ihren Sitz in Solicchiata, am Nordhang des Ätnas. Seine Weinberge sind als Kleinstparzellen, wie Juwelen, über den Nordhang des Vulkans verteilt und liegen zwischen 650 und 980 Metern Meereshöhe.

Franks Herangehensweise an den Weinbau basiert auf der Überzeugung, dass dem Menschen das Verständnis der Komplexität des Universums fehle und er nicht in der Lage sei, die Natur und ihr internes Gleichgewicht zu interpretieren. Aus diesem Grund hat Frank beschlossen auf „jede Behandlung, chemisch, traditionell, biologisch oder biodynamisch“, zu verzichten.

Neben den bekanntesten Rebsorten des Ätna, wie Nerello Mascalese und Carricante, bedient sich Frank auch einiger vergessener autochthoner Rebsorten, wie Minnella Bianca oder Nera, dem Grecanico und dem Francisi. Die Trauben werden bei voller Reife gelesen und die Weinbereitung erfolgt, den antiken Traditionen gemäß, zum Teil in im Lavastein eingegrabenen Terrakotta-Amphoren, ohne die Verwendung von Zusatzstoffen oder Schönungsmitteln.

All dies garantiert den vollen, authentischen und unverfälschten Ausdruck der Natur und des Terroirs. 


Discount Code Copied

Your Promo Code will expire with in minssecs ?

}