Nahe

Nahe

Die Nahe erinnert uns immer ein wenig an das eingemauerte Kreuzberg bis 1989, so wie sie da zwischen der Mosel, Rheinhessen und der Pfalz ein wenig eingekeilt liegt. Doch ähnlich wie in Kreuzberg, regiert auch an der Nahe die Vielfalt. Hier allerdings gibt es weniger unterschiedliche Subkulturen als vielmehr eine beinahe unüberschaubare Anzahl unterschiedlicher Bodentypen. Die vorherrschende Rebsorte an der Nahe ist  eindeutig der Riesling, aber wir wären ja langweilig, wenn wir da so einfach mitmachen würden.

Wer uns schon einmal an unserem Stand in der Markthalle Neun besucht hat, der wird unter Garantie schon einmal einen Wein von der Nahe getrunken haben, denn die Weine vom Weingut Sinß gehören dort zu den absoluten Topsellern.