Toskana

Toskana

Vor allem in den neunziger Jahren war die Toskana Sehnsuchtsort für grün wählende Lehrer*innen. In den Kofferräumen zahlreicher Volvo-Kombis wurde literweise Chianti-Wein in Korbflaschen aus dem Urlaub mitgenommen, nur um dann zu Hause festzustellen, dass es vor Ort doch viel besser geschmeckt hat. Nun aber genug der Klischees: Bis heute gehören die Weine der Toskana zu den feinsten und gleichzeitig süffigsten italienischen Weinen. Kühlende Brisen vom Meer und höhere Lagen sorgen dafür, dass die Weine trotz Hitze nicht breit werden, sondern ihre Spannung behalten. Bei uns findet ihr sowohl klassische Chianti von der Fattoria Le Fonti, aber auch experimentierfreudige Weine von Colombaia, die neben Sangiovese auch diverse andere autochthone Rebsorten verarbeiten. Das gefällt sicher auch Joschka Fischer.