Rheingau

Rheingau

Nur der Rhein trennt Rheinhessen vom Rheingau, aber was die Weine angeht, sind die Unterschiede deutlich größer. Der Rheingau ist fest in der Hand des Rieslings. Rund 80% der Rebfläche ist mit Riesling bestockt. Riesling aus dem Rheingau war vor rund 100 Jahren preislich noch auf dem Niveau der teuersten Weine aus Bordeaux. Zu dieser Zeit war auch das Weingut J.B. Becker schon aktiv, die mit ihren Rieslingen dem Trend zu immer früher trinkreifen Weinen entgegenwirken. In der Ruhe liegt die Kraft und wer gerne mal zu einem etwas reiferen Riesling greift, der wird hier auf keinen Fall enttäuscht werden.